Der Entlebucher Sennenhund

Der Entlebucher Sennenhund ist der Kleinste, der 4 Sennenhundrassen.

Eine Entlebucher Hündin wird 42 – 50 cm und der Entlebucher Rüde 44 – 52 cm groß. Sie zählen damit zu den mittelgroßen Hunden mit einem Gewicht von 20 – 30 kg.

Die 3-Farbigkeit zeichnet den Entlebucher aus: Schwarz mit rostbraunen Abzeichen an Kopf, Hals, Brust und Pfoten, dazwischen weiß. Die Schwanzspitze sollte ebenfalls weiß sein. Das kurze, glänzende Fell ist ein Markenzeichen des Entlebuchers. Die Fellpflege ist einfach und schnell erledigt.

Die eigentliche Heimat des Entlebucher Sennenhundes liegt im "Entlebuch", einem Tal in der Schweiz  im schönen Kanton Luzern.

Ursprünglich bestand seine Aufgabe im Treiben der Kühe auf die Weide und zurück zum Melken, die Kuhherde zu bewachen und zusammen zu halten. Das gelang ihm, indem er die Kühe blitzschnell in die Hinterläufe zwickte, ohne selbst dabei zu Schaden zu kommen.

Heute ist der Entlebucher Sennenhund ein geselliger Familienhund, der sehr Kinderfreundlich ist. Mit seiner Intelligenz scheint er seine 2-Beiner zu durchschauen. Er ist dabei sehr lebhaft und möchte am liebsten immer und überall dabei sein. Es ist für den Entlebucher aber kein Problem, auch mal für ein paar Stunden allein zu sein, ist die Wiedersehensfreude danach doch riesig. Wichtig sind für ihn der Familienzusammenhalt und seine täglichen Kuscheleinheiten. Für eine Zwingerhaltung ist diese Rasse  gänzlich ungeeignet.

Eine sinnvolle Beschäftigung und Auslastung des Entlebuchers ist für das gemeinsame Zusammenleben sehr wichtig, da er sonst "auf dumme Gedanken" kommen kann. In der Vielzahl der Angebote sollte dabei das Richtige zu finden sein, das sowohl Mensch als auch Hund Freude bereitet. Dabei kann es sich sowohl um Agility, Fährtenarbeit oder Obidience handeln. Neben dem Fahrrad herzulaufen liebt der Entlebucher ebenso wie ausgedehnte Spaziergänge.

Eine liebevolle aber sehr konsequente Erziehung ist notwendig, soll der Hund ein angenehmer Zeitgenosse werden. Der Besuch einer Welpengruppe und später einer Hundeschule ist sehr zu empfehlen.

Der Bellfreudigkeit des Entlebuchers sollte früh Einhalt geboten werden, will man später einen ruhigen Hausgenossen haben.

Alles in Allem ist der Entlebucher Sennenhund ein cleverer, temperamentvoller und anpassungsfähiger Familienhund und unbestechlicher Wächter von Haus und Hof.